Motorradfahrer verletzt

Öhringen 

Ein 16-jähriger Motorradfahrer aus Bretzfeld ist am Freitagabend gegen 21.45 Uhr bei einem Zusammenstoß mit einem Taxi verletzt worden. Er erlitt einen Bruch und mehrere Schürfwunden und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der 55-jährige Taxifahrer aus dem Hohenlohekreis blieb unverletzt. Der Schaden beträgt 6500 Euro. Der Vorfall ereignete sich, als der Motorradfahrer von der Löwenkreuzung in Richtung Bahnhof fuhr. Auf der Kreuzung Schillerstraße Bahnhofstraße stieß er mit dem vom Bahnhof kommenden Taxi zusammen, weil der Taxifahrer die Vorfahrtsregel nicht beachtete. Rund 20 Feuerwehrleute sperrten den Unfallort ab. Die Wehr barg das Fahrzeug und streute Ölbinder auf die Fahrbahn. Zahlreiche Schaulustige hatten sich am Unfallort versammelt.           jur