Leicht verletzt nach Auffahrunfall

Künzelsau 

Am Dienstagmorgen war eine 38-Jährige mit einem Skoda auf der B19 in Künzelsau unterwegs. Weil sie die Sirene eines Rettungswagens hörte, sah die Frau in den Rückspiegel.

In diesem Moment bremste ein Renault-Fahrer vor ihr - es kam zum Auffahrunfall. Dabei verletzte sich die Skoda-Fahrerin leicht. An ihrem Auto entstand ein Sachschaden von rund 6000 Euro.