Kein Bier (mehr) auf dem Bierdorf? 20-Jähriger randaliert

Pfedelbach 

Ein junger Mann wollte sich in der Nacht zum Sonntag, gegen 0.45 Uhr, wohl nicht damit abfinden, dass es für ihn kein Bier mehr geben sollte. Der 20-Jährige hatte bereits erheblich dem Alkohol zugesprochen weshalb ihm der Mitarbeiter eines Getränkestandes den Wunsch nach weiterem Gerstensaft verweigerte. Der anschließende Wortwechsel zwischen den beiden Männern verlief nicht gerade freundlich.

Als dem Durstigen schließlich die Worte ausgingen, versuchte er sein Begehren mit Körpereinsatz einzufordern. Er kletterte deshalb über den Tresen und wollte seinem Gegenüber einen Faustschlag zu verpassen, was glücklicherweise misslang. Eine hinzukommende Polizeistreife hielt den Wüterich schließlich von weiteren Aktionen ab. Die Beamten zogen ihn aus dem Verkaufsstand und nahmen ihn vorläufig fest. Nach einem bei ihm durchgeführten und vielsagenden Alkoholtest wurden dem Mann und seinem Begleiter ein Platzverweis ausgesprochen.