Junger Radfahrer bei Unfall verletzt

Öhringen 

Ohne anzuhalten fuhr ein elfjähriger Radfahrer am Dienstagmorgen gegen 11.30 Uhr gegen ein in der Hungerfeldstraße in Öhringen stehendes Auto und verletzte sich hierbei. Die Fahrerin des Wagens wollte laut Polizei zu diesem Zeitpunkt von der Hungerfeldstraße in den Nußbaumweg einbiegen.

Der Junge kam linksseitig auf dem Radweg in ihrer Richtung angefahren und übersah offenbar den stehenden Wagen. Der Elfjährige wurde vorsorglich zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert. 

Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Der Schaden am Fahrrad beläuft sich auf rund 150 Euro.