In den Gegenverkehr geraten

Künzelsau 

Rund 35.000 Euro Sachschaden entstanden am Dienstagnachmittag bei einem Unfall in Künzelsau-Kemmeten. Eine 18-Jährige war laut Polizei gegen 15.40 Uhr in Richtung Kemmeten unterwegs, als sie in einer leichten Linkskurve aus bislang unbekannter Ursache mit ihrem Fiat nach rechts in den Grünstreifen und anschließend auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort prallte sie gegen zwei entgegenkommende Autos und eine Leitplanke.

Die 18-Jährige und ein 35-jährige Autofahrer zogen sich leichte Verletzungen zu und kamen vorsorglich in ein Krankenhaus.