Hoher Sachschaden nach Verkehrsunfall

Öhringen  Zwei leicht Verletzte und hoher Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Dienstagmorgen in Öhringen. Die 36-jährige Fahrerin eines Lacias befuhr die Münzstraße in Öhringen in Fahrtrichtung Nußbaumweg. An der Einmündung bog die Fahrerin nach rechts in den Nußbaumweg ab und missachtete hierbei die Vorfahrt eines von rechts kommenden VWs eines 43-Jährigen.

Die Fahrzeuge kollidierten miteinander, sodass der VW auf einen am Fahrbahnrand geparkten PKW geschoben wurde. Beide Fahrzeugführer wurden leicht verletzt, wobei nur die 36-Jährige mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht wurde. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von circa 21.000 Euro.