Hoher Sachschaden bei Vorfahrtsunfall

Öhringen 

14.000 Euro Sachschaden sind das Ergebnis eines Vorfahrtunfalls, der sich am frühen Samstagmorgen in Öhringen ereignet hat. Kurz nach 5 Uhr wollte ein 27-Jähriger mit seinem Mercedes von der Herrenwiesenstraße nach links in die Heilbronner Straße einfahren.

Offenbar übersah der junge Mann dabei einen von links heranfahrenden, bevorrechtigten Autofahrer mit seinem Fiat Ducato. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen der beiden Männer. Sowohl der mutmaßliche Unfallverursacher wie auch der 50 Jahre alte Fiat-Fahrer blieben unverletzt.