Glatte Fahrbahn führt zu Unfällen

Ingelfingen 

Email

Zu mehreren Unfällen innerhalb kürzester Zeit kam es am Mitwochmorgen auf der Landstraße bei der Abzweigung Weldingsfelden/Hermuthausen.

Beim ersten Unfall wollte ein 48-jähriger VW-Fahrer von Weldingsfelden kommend nach rechts in die Landstraße in Richtung Hermuthausen abbiegen. Die fehlende Winterbereifung und seine möglicherweise nicht angepasste Geschwindigkeit führten dazu, dass er auf der eisglatten Fahrbahn nach links in einen Acker abkam.

An dieser Stelle stand jedoch bereits ein Opel-Fahrer, der kurze Zeit zuvor ebenfalls von der Fahrbahn abgekommen war. In der Folge kollidierten die beiden Fahrzeuge. Es entstand Sachschaden in Höhe von 7000 Euro.

Wenig später ereignete sich an der gleichen Stelle erneut ein Unfall. Eine 31-Jährige befuhr mit ihrem VW Passat die Landstraße von Jagstberg kommend in Richtung Hermuthausen. An der Einmündung nach Weldingsfelden verringerte sie ihre Geschwindigkeit aufgrund der glatten Fahrbahn. Hinter ihr befand sich ein VW Tiguan-Fahrer, der dies zu spät bemerkte und noch versuchte in die Fahrbahnmitte auszuweichen. Dabei streifte er die Stoßstange des Passats. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 3500 Euro.