Gewinnversprechen am Telefon

Künzelsau 

Email

49.900 Euro, so das Gewinnversprechen am Telefon gegenüber einer Frau am Montagmittag in Künzelsau.

Einziges Manko, für Notar- und Überbringungskosten soll die Frau 900 Euro in Steam-Karten bereithalten. Der Gewinn würde persönlich überbracht, so die Betrüger am Telefon. Glücklicherweise beriet sich die Dame mit ihrem Sohn über den Anruf, sodass es zu keiner schädigenden Handlung kam.

Die Polizei rät: Lassen Sie sich nicht auf dubiose Gewinnversprechen am Telefon ein. Nützliche Verhaltenstipps erhalten Sie unter www.polizei.beratung.de