Folgenschwerer Fahrfehler mit teuren Konsequenzen

Bretzfeld-Scheppach 

Der Fahrerfehler eines Verkehrsteilnehmers hat am Dienstagmorgen bei Bretzfeld-Scheppach teure Konsequenzen gehabt. Der 79-Jährige befuhr mit seinem Dacia Duster gegen 10.15 Uhr die Landesstraße zwischen Bretzfeld-Scheppach und Eschenau. Bereits vor einer scharfen Rechtskurve geriet der Senior mit seinem Geländewagen zu weit nach links und streifte dabei den BMW M1 einer entgegenkommenden 74-jährigen Frau. Auch der hinter ihr befindliche, 57 Jahre alte Fahrzeugführer konnte eine Berührung zwischen seinem Alfa Romeo GT und dem Auto des 79-Jährigen nicht mehr vermeiden. Im Scheitelpunkt der Kurve prallte der Dacia schließlich gegen einen nachfolgenden Porsche Macan eines 52 Jahre alten Mannes.

Bei dem Verkehrsunfall wurden die mitfahrende, 80-jährige Ehefrau des Verursachers sowie die 52 Jahre alte Beifahrerin im Porsche leicht verletzt und mussten zur medizinischen Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden an den beteiligten Autos und der durch auslaufendes Öl kontaminierten Fahrbahn ist erheblich. Insgesamt schätzt die Polizei diesen auf etwa 111.000 Euro.