Feuerwehrauto übersehen

Öhringen-Michelbach 

Sachschaden in Höhe von 8.000 Euro entstand in der Nacht zum Sonntag in Öhringen-Michelbach. Gegen 1.20 Uhr war ein 29-Jähriger mit seinem BMW auf der Keltergasse in Richtung Obersteinbacher Straße unterwegs. Dabei übersah der junge Mann offenbar ein vor der Einmündung abgestelltes Feuerwehrauto.

Er prallte mit seinem BMW seitlich gegen den VW Bus der Feuerwehr. Glücklicherweise blieb er dabei unverletzt. Bei der Unfallaufnahme fanden die Polizeibeamten bei dem Unfallverursacher schnell den Grund für seine optischen Defizite: Er hatte nämlich vor seiner Fahrt erheblich dem Alkohol zugesprochen.

Ein entsprechender Test bescheinigte ihm 2,6 Promille. Nun muss der junge Mann einige Zeit auf seinen Führerschein verzichten und bekommt eine Anzeige.