Fehler beim Abbiegen führt zu fünf Verletzten

Schwäbisch Hall 

Ein Fahrerfehler beim Abbiegen eines Fahrzeugs in Schwäbisch Hall hat zu einem Unfall mit fünf Verletzten geführt.

Nach Angaben der Polizei vom Sonntag wollte ein 69-Jähriger mit seinem Auto links abbiegen, übersah dabei aber das Fahrzeug eines 27-jährigen Fahrers. Dieser versuchte noch die Kollision durch Ausweichen zu verhindern - vergeblich.

Das Fahrzeug des 27-Jährigen wurde durch die Wucht des Aufpralls im Kreis geschleudert; der 27-Jährige und seine Mitfahrerin wurden leicht verletzt. Das Auto des 69-Jährigen kam 65 Meter nach der Unfallstelle zum Stehen. Der Mann und eine Mitfahrerin wurden leicht verletzt, die Ehefrau des Fahrers schwer.

Den Gesamtschaden schätzte die Polizei auf rund 20 000 Euro.