Falsche Polizeibeamte am Telefon

Hohenlohe 

Im Hohenlohekreis kam es am Montagabend zu mehreren Anrufen von Betrügern, die sich telefonisch als angebliche Polizeibeamte ausgaben und sich über Wertgegenstände oder Vermögensverhältnisse erkundigten.

In den betreffenden Fällen hatten Unbekannte bei Seniorinnen und Senioren in Mulfingen, Ingelfingen, Forchtenberg, Kupferzell und Künzelsau angerufen. Sie behaupteten dreist, dass sie an der Einbruchssicherheit von Wohnungen interessiert seien. Daraufhin stellten die "falschen" Polizisten Fragen zu Besitztümern der Angerufenen.

Die Polizei rät zu besonderer Vorsicht und Skepsis bei derartigen Anrufen. Sollte sich ein Unbekannter nach Wertgegenständen oder anderen persönlichen Daten erkundigen, ist es wichtig, nicht darauf einzugehen, das Gespräch schnell abzubrechen und die richtige Polizei zu verständigen. Dabei sollten Betroffene auf keinen Fall die Rückwahltaste drücken, sondern die Nummer der zuständigen Dienststelle wählen.