Eine Leichtverletzte nach Unfall

Kupferzell 

Email

Vermutlich hat ein Lkw-Fahrer am Donnerstagmorgen in Kupferzell unterschätzt, wie weit sein Gefährt beim Abbiegen ausschert, so dass es um kurz vor 7 Uhr zum Unfall kam. Der Fahrer des Sattelzugs bog von einem Firmengelände nach rechts auf die Günther-Ziehl-Straße. Dabei geriet ein Teil des Sattelaufliegers auf die Gegenfahrspur, wo zu diesem Zeitpunkt eine 46-Jährige in einem Skoda fuhr. Die beiden Fahrzeuge streiften sich. Bei dem Unfall entstand nicht nur ein Schaden von fast 10.000 Euro, die Auto-Fahrerin wurde auch leicht verletzt und musste von Rettungskräften an der Unfallstelle versorgt werden.