Drei Schwerverletzte bei Unfall

Pfedelbach 

Drei Schwerverletzte und ein Schaden von rund 25.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntag gegen 14.45 Uhr auf der Landstraße 1050 bei Pfedelbach ereignete.

Ein 22-jähriger Porschefahrer hatte die Landstraße von Heuberg in Richtung Pfedelbach befahren und verlor dabei in einer Rechtskurve, vermutlich infolge nichtangepasster Geschwindigkeit, die Kontrolle über sein Auto. Im weiteren Verlauf geriet er ins Schleudern, kam auf die Gegenfahrbahn und prallte dort fast frontal mit einem Fiat zusammen.

Der 66-jährige Fiatfahrer wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste schwerverletzt von der Feuerwehr befreit werden. Die 62-jährige Beifahrerin sowie der Porschefahrer erlitten ebenfalls schwere Verletzungen und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Wegen der Bergungsarbeiten und der notwendigen Fahrbahnsäuberung musste die Landstraße für etwa 90 Minuten voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Die Feuerwehr war mit rund 30 Einsatzkräften und neun Fahrzeugen an der Unfallstelle. red