Drei Autos in Unfall verwickelt, zwei Personen verletzt

Kupferzell 

Email

Am Montagnachmittag wurden drei Autos in einen Verkehrsunfall auf der B19 bei Kupferzell verwickelt. Als ein 81-Jähriger mit seinem Twingo auf der B19 in Richtung Schwäbisch Hall fuhr übersah er offenbar, dass sich vor ihm ein Stau gebildete hatte. Sein Pkw prallte gegen das Heck eines Dacias.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser auf den davor stehenden Opel Astra geschoben. Der 81-Jährige und die 31-jährige Dacia-Fahrerin wurden durch die Kollision leicht verletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf insgesamt etwa 24.000 Euro.