Brennender Kochtopf

Öhringen 

Ein brennender Kochtopf löste am Samstagabend gegen 19.30 Uhr einen Feuerwehr- und Polizeieinsatz im Amselweg in Öhringen aus. In Abwesenheit der Wohnungsnutzer geriet der Kochtopf in dem Mehrfamilienhaus in Brand.

Eine Mitbewohnerin in dem Gebäude war durch einen Rauchmelder auf das Geschehnis aufmerksam geworden und hatte die Einsatzkräfte verständigt. Die Feuerwehr Öhringen beseitigte den brennenden Topf. Es entstand nur ein geringer Sachschaden. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.