Brand in Küche

Bretzfeld 

Mit drei Löschzügen und 40 Einsatzkräften kamen die Feuerwehren aus Öhringen und Bretzfeld am Montag gegen 13.30 Uhr nach Bretzfeld-Waldbach. Dort hatten Anwohner den Alarm eines Brandmelders in der Straße Am oberen See bemerkt und die Rettungskräfte verständigt.

Wie sich herausstellte, hatte sich die Kücheneinrichtung einer Dachgeschosswohnung in einem Wohnhaus in Brand gesetzt. Der Herd und der darunter befindliche Kühlschrank wurden durch das Feuer zerstört. Die Küche selbst durch den Rauch stark verrußt.

Durch die schnelle Alarmierung der Feuerwehren konnte der Brand aber schnell gelöscht und ein Übergreifen der Flammen auf weitere Räume abgewendet werden. Dennoch entstand Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Als Brandursache wird ein technischer Defekt vermutet.