Betrunkener Autofahrer verursacht hohen Sachschaden

Mulfingen 

Sachschaden von insgesamt knapp 15.000 Euro hat ein 36-jähriger Autofahrer am Dienstagnachmittag bei Mulfingen verursacht. Der Mann befuhr mit seinem VW eine Straße von Mulfingen in Richtung Ailringen. Im Verlauf einer Linkskurve kam er mit seinem Auto rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte hierbei mehrere Leitpfosten, ein Verkehrszeichen und die Leitplanke.

Der 36-Jährige zog sich glücklicherweise keine Verletzungen zu. Die Beamten vor Ort stellten während der Unfallaufnahme Alkoholgeruch bei dem Mann fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 2,6 Promille. Er musste die Beamten daraufhin zur Entnahme einer Blutprobe begleiten. An seinem VW entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Mit strafrechtlichen Konsequenzen muss er nun rechnen.