Bergung eines Lastwagens sorgte für A6-Teilsperrung

Waldenburg  Am Samstagmorgen ist eine Teilsperrung der A6 auf Höhe Waldenburg in Fahrtrichtung Heilbronn nötig gewesen, um die Bergung eines Lkw zu ermöglichen.

Von unserer Redaktion
Email
Der Lkw ist im Acker neben der Autobahn gelandet und muss nun mit schwerem Gerät geborgen werden. Foto: Hoffmann

Am Samstag gegen 7 Uhr fuhr ein 40-Jähriger mit seinem Sattelzug auf der A6 von Osten kommend in Fahrtrichtung Heilbronn. Aus bislang nicht vollständig geklärter Ursache kam er nahe der Tank- und Rastanlage Hohenlohe nach rechts von der Fahrbahn ab, laut eigener Aussage war zuvor ein Ausweichmanöver nötig. 

Der Fahrer blieb dabei unverletzt, in dem aufgeweichten Boden eines Feldes fuhr sich der 40-Tonner aber fest, so dass er nur mit schwerem Gerät geborgen werden kann.

Hierzu müssen zwei Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn gesperrt werden. Es wird damit gerechnet, dass die Arbeiten gegen 10 Uhr beginnen können. Nach ersten Einschätzungen dürften die Arbeiten ein paar Stunden andauern. So lange ist nur ein Fahrstreifen für den Verkehr frei.