Baumfällung endet tragisch

Neuenstein 

Tragisch endete ein Arbeitsunfall am Montagabend in Neuenstein-Emmertshof. Bei einer Baumfällung wurde ein 72-Jähriger tödlich verletzt. Der Mann wollte zusammen mit seinem 48 Jahre alten Sohn auf einem Grundstück eine größere Buche fällen.

Bei den Arbeiten fiel ein dürrer Ast aus einer Höhe von etwa zehn Metern von der Baumkrone hinab und traf den Senior am Kopf. Trotz des getragenen Schutzhelms erlitt er dabei so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.