Autofahrer muss nach Kontrolle mit mehreren Anzeigen rechnen

Öhringen 

Polizeibeamte kontrollierten am Dienstag um circa 12 Uhr in der Austraße in Öhringen einen 39-jährigen Autofahrer. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Aber als sei dies nicht genug, entdeckten die Ordnungshüter noch mehrere Tütchen mit Marihuana in seinem Auto. Für den 39-Jährigen ist das nicht nur blöd gelaufen, sondern er muss nun auch mit mehreren Anzeigen rechnen.