Auffahrunfall geschah vermutlich aus Unachtsamkeit

Forchtenberg 

Vermutlich aus Unachtsamkeit übersah der 24-jährige Fahrer eines BMW das Bremsmanöver des vor ihm fahrenden BMW eines 39-Jährigen und fuhr in der Folge auf diesen auf. Der Unfall ereignete sich auf der Landesstraße von Ernsbach kommend in Fahrtrichtung Sindringen.

Der 39-Jährige wollte links in Richtung Schießhof abbiegen und bremste daher sein Fahrzeug bis zum Stillstand ab. Durch den Zusammenstoß wurde dieser und sein Beifahrer leicht verletzt. Beide kamen in ein Krankenhaus. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von knapp 14.000 Euro. Der 24-Jährige muss nun mit Konsequenzen rechnen.