Alu-Räder und Transporter gestohlen

Öhringen 

Ein Autodiebstahl und der Diebstahl von Alu-Rädern in der Nacht zum Donnerstag wurde der Öhringer Polizei gemeldet. Beide Taten fanden nur wenige hundert Meter voneinander statt.

In der Zeit von Mittwoch, 18 Uhr, und Donnerstagmorgen waren auf dem Gelände eines Kfz-Betriebs in der Berliner Straße Diebe am Werk. Sie bockten einen dort abgestellten schwarzen Audi A6 auf und montierten zwei Alu-Räder (Größe: 20 Zoll) im Wert von 2.500 Euro ab. Dabei blieben die Kriminellen offensichtlich noch unter ihren Erwartungen. In der Eile ihrer Tat kippte das Auto nämlich vermutlich vom Wagenheber, so dass die beiden anderen Räder nicht abgeschraubt werden konnten.

Vom Ausstellungsgelände einer Autofirma im Schleifbachweg entwendeten Unbekannte einen weißen, vier Jahre alten, Fiat Ducato im Wert von 15.000 Euro. Wie die Täter in das verschlossene Fahrzeug gelangen und es starten konnten, ist unklar. Der Tatzeitpunkt kann auf 1.40 Uhr festgelegt werden.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die in dem betreffenden Zeitraum im Bereich der beiden Tatorte verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. Sie sollten sich unter der Telefonnummer 07941 9300 auf dem Polizeirevier Öhringen melden.