A6 nach Unfall stundenlang gesperrt

Neuenstein 

Am Mittwochmorgen hat sich auf der A6 bei Neuenstein ein Unfall ereignet. Die Autobahn war in Fahrtrichtung Nürnberg voll gesperrt.

Gegen 9.35 Uhr fuhr ein Lkw auf der A 6 in Richtung Nürnberg, als der Fahrer aus bislang unbekannten Gründen zwischen der Anschlussstelle Neuenstein und der Rastanlage Hohenlohe nach links von der Fahrbahn abkam und in die Mittelleitplanke fuhr.

Ein nachfolgender Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und kollidierte mit dem Laster.

Verletzt wurde niemand. Der Sattelzug stellte sich samt Auflieger quer und blockierte die Richtungsfahrbahnen.

Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Neuenstein ausgeleitet. Es entstand ein Stau mit einer Länge von zirka drei Kilometern. Zwei Fahrstreifen wurden gegen 11.50 Uhr wieder freigegeben.

Die Feuerwehr Öhringen war mit drei Fahrzeugen vor Ort und pumpte ausgelaufenes Benzin ab. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt. red

 

 

>>> Aktuelle Verkehrsmeldungen