A6 bei Kupferzell nach Unfall gesperrt

Von unserer Redaktion

Kupferzell  Nach einem Unfall auf der A6 zwischen der Rastanlage Hohenlohe Süd und der Ausfahrt Kupferzell war die Autobahn in Richtung Nürnberg gesperrt.

Gegen 16.50 Uhr befuhr der Fahrer eines Sprinters auf der A6 den rechten Fahrstreifen in Richtung Nürnberg, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Vermutlich bemerkte er zu spät, dass ein vorausfahrender Lastwagen abbremste. Der Sprinter prallte auf diesen Lkw auf.

Der Fahrer des Sprinters wurde durch den Unfall in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Sein Beifahrer erlitt nach Angaben der Polizei leichte Verletzungen.

Polizei, Feuerwehr und DRK rückten zur Unfallstelle aus. Die Fahrbahn in Richtung Nürnberg war bis 18.10 Uhr voll gesperrt, danach wurde eine Spur freigegeben. Mittlerweile ist die Autobahn wieder voll befahrbar.