A6: Schwerer Unfall am Stauende

Crailsheim Ein 55 Jahre alter Lastwagenfahrer ist am Donnerstagvormittag auf der Autobahn am Stauende auf einen nahezu stehenden Lkw aufgefahren und schwer verletzt worden. Ein langer Stau war die Folge.

Der 55-Jährige hatte um 11 Uhr die A6 in Richtung Heilbronn befahren, als er auf Höhe Crailsheim am Stauende auf einen nahezu stehenden Lkw eines 58-Jährigen auffuhr, wie die Polizei Aalen am Nachmittag mitteilte. Durch den Aufprall wurde der Unfallverursacher in sein Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug gerettet werden. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

An beiden Fahrzeugen war ein Sachschaden von circa 90.000 Euro entstanden. Infolge des Unfall kam es auf der Autobahn zu einem bis zu 12 Kilometer langen Stau. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Die Fahrbahn ist seit 13.30 Uhr geräumt.