A6: Lkw verliert 700 Liter Diesel

Bretzfeld 

Email

An der A6-Anschlussstelle Bretzfeld kam am Montagmittag gegen 14.15 Uhr ein Lkw-Fahrer von der Fahrbahn ab und beschädigte zwei Leitpfosten sowie ein Verkehrsschild. Dabei wurde der Tank des Sattelzugs beschädigt und zirka 700 Liter Diesel flossen auf die Fahrbahn. Der Kraftstoff verteilte sich über die ganze Straße. 

Für die Aufräumarbeiten musste die Autobahn zeitweise komplett gesperrt werden. Durch die Feuerwehr und die Straßenmeisterei wurde die Fahrbahn gereinigt und gegen 17.30 Uhr wieder dem Verkehr freigegeben.

Der Schaden beläuft sich auf rund 8000 Euro.