A6: Auto fängt Feuer

Öhringen 

Email

Aus noch unbekannter Ursache fing am Montagmorgen gegen 0.30 Uhr ein VW auf der A6 bei Öhringen Feuer und brannte vollständig aus. Nachdem der Fahrer kurz nach der Anschlussstelle Öhringen einen lauten Knall hörte, lenkte er sein Fahrzeug in die nächste Nothaltebucht, wo es sofort anfing zu brennen. 

Die alarmierte Feuerwehr war mit insgesamt fünf Fahrzeugen und 16 Mann im Einsatz und löschte den VW. Hierfür musste der rechte Fahrstreifen zeitweise gesperrt werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann nicht genau beziffert werden, dürfte aber im hohen vierstelligen Bereich liegen.