78-Jähriger flüchtet vor zwölf Streifenwagen

Blaufelden/Mulfingen  Ein mit Haftbefehl gesuchter 78-Jähriger lieferte sich am Donnerstagmittag mit der Polizei Blaufelden eine Verfolgungsjagd. Unterstützung kam auch von Streifenwagen aus Heilbronn sowie einem Hubschrauber.

Von unserer Redaktion
Email
Foto: dpa

Am Donnerstagnachmittag gegen 13:30 Uhr stellte eine Streife des Polizeipostens Blaufelden einen grauen Hyundai im Bereich eines Waldgebiets bei Braunsbach fest. Die Beamten erkannten den Fahrer des Pkw, bei dem es sich um einen 78-jährigen Mann handelt, der mit Haftbefehl gesucht wurde.

Auch ein Hubschrauber im Einsatz 

Der Mann ergriff in seinem Fahrzeug die Flucht. Über Oberregenbach fuhr der Flüchtige in Richtung Mulfingen und versuchte sich so der Festnahme zu entziehen. Zwischenzeitlich nahmen zwölf Streifenwägen die Verfolgung auf, darunter auch fünf Fahrzeuge des Polizeipräsidiums Heilbronn, wie aus einer Pressemitteilung vom Donnerstagabend hervorgeht.

Zudem war ein Polizeihubschrauber während der Verfolgung im Einsatz.

Streifenwagen während Verfolgung beschädigt 

Letztlich konnte der 78-Jährige gegen 15 Uhr in Eberbach, im Bereich des Polizeipräsidiums Heilbronn, gestoppt und festgenommen werden. Während der Verfolgungsfahrt wurde ein Streifenwagen beschädigt, es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Der 78-Jährige wird nun einem Haftrichter vorgeführt.