57-Jährige stirbt bei schwerem Unfall nahe Unterohrn

Von Daniel Stahl

Öhringen  Bei einem Frontalzusammenstoß am Ortsausgang von Unterohrn ist am Montagmorgen nach Angaben der Polizei eine Frau ums Leben gekommen. 

 

Eine 21-Jährige fuhr auf der Neuenstadter Straße zwischen Unterohrn und Baumerlenbach. Mit ihrem Mercedes kam sie aus bislang noch unbekannter Ursache zwischen der Abzweigung nach Ohrnberg und der Abzweigung nach Schwöllbronn auf die Gegenfahrbahn, heißt es von der Polizei. Dadurch prallte sie frontal mit dem entgegenkommenden Suzuki der 57-Jährigen zusammen.

Die 57-Jährige wurde in ihrem Auto eingeklemmt und starb laut Polizei noch an der Unfallstelle. Die Mercedes-Fahrerin kam mit schweren Verletzungen in eine Klinik.

Die Unfallstelle blieb auch noch Stunden nach dem Unfall voll gesperrt. Die Staatsanwaltschaft hat einen Gutachter in die Unfallermittlungen eingeschaltet.

>>Aktuelle Verkehrsmeldungen