25-Jährigen festgenommen, der wohl für mehrere Einbrüche und Diebstähle verantwortlich ist

Hohenlohe 

Email

Der Polizei in Künzelsau gelang es am vergangenen Freitag, einen 25-jährigen Mann aus dem Landkreis Schwäbisch Hall vorläufig festzunehmen. Er steht im Verdacht für mehrere Pkw-Aufbrüche und Diebstähle aus Autos im Bereich Kupferzell und Künzelsau verantwortlich zu sein. Auf die Schliche kamen die Ermittler dem jungen Mann durch den Diebstahl einer Geldbörse aus der Handtasche einer Frau in den Räumen des Landratsamts Hohenlohekreis. Anschließend tätigte der Tatverdächtige mit der EC-Karte der Frau diverse Verfügungen in verschiedenen Geschäften und an einem Geldautomaten in Höhe von mehr als 3000 Euro.

Nach dem Versuch, Ware in einem Geschäft in Künzelsau umzutauschen, konnte der Mann am Freitagnachmittag gegen 13.50 Uhr im Stadtgebiet Künzelsau dingfest gemacht werden. Den Beamten gelang es zudem, mutmaßliche Mittäter des Festgenommenen zu ermitteln. Bei Durchsuchungen konnten neben weiteren Wertgegenständen auch Betäubungs- und Arzneimittel sichergestellt werden.

Am Samstag wurde der Hauptbeschuldigte einem Haftrichter beim Amtsgericht Schwäbisch Hall vorgeführt. Der von der Staatsanwaltschaft Heilbronn beantragte Haftbefehl wurde in Vollzug gesetzt. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.