Zwei Verletzte und 10.000 Euro Sachschaden nach Verkehrsunfall

Heilbronn 

Email

Circa 10.000 Euro Sachschaden und zwei verletzte Personen sind das Resultat eines Verkehrsunfalls in Heilbronn.

Am Dienstagmorgen, gegen 6.45 Uhr, befuhr ein 46-Jähriger mit seinem Peugeot die Bundesstraße 39 von Kirchhausen kommend in Fahrtrichtung Frankenbach. Beim Abbiegen an der Einmündung zur Franz-Reichle-Straße übersah der Mann vermutlich den entgegenkommenden BMW eines 50-Jährigen, woraufhin beide Fahrzeuge kollidierten.

Durch den Aufprall wurde der BMW-Fahrer und der 17-jährige Mitfahrer in dem Peugeot leicht verletzt. Beide Männer mussten im Krankenhaus behandelt werden.