Zwei Leichtverletzte und 16.000 Euro Sachschaden

Heilbronn 

Email

Ein Sachschaden von rund 16.000 Euro ist das Ergebnis eines Unfalls in Heilbronn.

Eine 41-Jährige befuhr am Mittwoch gegen 6.15 Uhr mit ihrem Hyundai die Bundesstraße 39 zwischen Heilbronn-Frankenbach und Heilbronn-Kirchhausen. An der Einmündung in die Franz-Reichle-Straße bog sie nach links ab. Dabei übersah die Frau jedoch den VW Up einer 53-Jährigen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Die Autos kollidierten im Einmündungsbereich und waren danach beide nicht mehr fahrbereit. Der Hyundai beschädigte noch ein Verkehrszeichen, als er schließlich auf der dortigen Verkehrsinsel zum Stehen kam.

Die Frauen erlitten leichte Verletzungen.