Schwerverletzte bei Unfall zwischen Nordheim und Leingarten

Leingarten  Zwischen Nordheim und Leingarten ist es am Sonntagabend zu einem Unfall gekommen, bei dem eine Autofahrerin schwer verletzt wurde.

Email

Eine Autofahrerin ist am Sonntagabend bei einem Unfall bei Leingarten schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr die Frau gegen 20.15 Uhr in einem Dacia auf der Landesstraße 1105 aus Richtung Nordheim kommend nach Leingarten. Da vor ihr ein Fahrzeug rechts abbog, musste sie abbremsen.

Ein hinter ihr fahrender Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Dacia auf. Das Auto kommt nach vielen Metern rechts im Graben zum Stehen. Die Feuerwehr musste die eingeklemmte Frau aus ihrem Wagen befreien. Sie kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Ein Gutachter wurde laut Polizei zur Klärung des Unfallhergangs eingeschaltet. Es entstand Sachschaden von insgesamt ca. 40.000 Euro. Die Feuerwehr war mit 5 Fahrzeugen und 21 Mann, der Rettungsdienst mit 3 Fahrzeugen und 6 Mann inklusive Notarzt vor Ort.Die Landesstraße war während der Unfallaufnahme in beide Richtungen gesperrt. 

 


Heike Kinkopf

Heike Kinkopf

Reporterin

Heike Kinkopf ist Redakteurin im Reporterteam der Heilbronner Stimme. Diese Einheit berichtet über das tagesaktuelle Geschehen in der Region und kümmert sich um investigative Recherchen.