Unfall auf B27 - Wer hat seine Spur nicht gehalten?

Neckarsulm 

Email

Bei einem Unfall am Dienstagmittag auf der B27 bei Neckarsulm machten die beteiligten Fahrzeuglenker unterschiedliche Angaben zum Hergang. Daher sucht die Polizei nun nach Zeugen.

Gegen 13.45 Uhr fuhren der 46 Jahre alte Lenker eines Sattelzuges und ein 40-jähriger VW-Fahrer auf Höhe der Autobahnanschlussstelle Heilbronn/ Neckarsulm in Richtung Heilbronn. Es kam zu einem Streifvorgang zwischen dem VW, dessen Fahrer vom Beschleunigungsstreifen nach links auf die Bundesstraße einfahren wollte und dem Sattelzug, der nach rechts von dieser abfahren wollte. Das Auto drehte sich nach der Berührung der beiden Fahrzeuge und gelangte so vor den Lastwagen, der den Golf daraufhin noch einige Meter vor sich herschob, wie die Polizei am Mittwoch berichtete.

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, es entstanden jedoch Schäden in Höhe von rund 12.000 Euro.

Um zu klären, wer auf den Fahrstreifen des anderen geriet, sucht die Polizei nach Zeugen, die sich unter der Telefonnummer 07132 93710 beim Polizeirevier Neckarsulm melden sollen.