Rollerfahrer übersehen - 16-Jähriger leicht verletzt

Heilbronn 

Email

Bei einer Vollbremsung ist ein 16-jähriger Rollerfahrer am Montagmittag in Heilbronn-Böckingen gestürzt.

Der Jugendliche wollte gegen 13.45 Uhr von der Ludwigsburger Straße in die Heuchelbergstraße einbiegen. Zeitgleich fuhr ein 82-Jähriger mit seinem Auto rückwärts von einem Werkstattgelände in die Heuchelbergstraße ein. Dabei übersah er wohl den 16-Jährigen, wie die Polizei mitteilte. Um nicht mit dem Auto zu kollidieren, bremste der Rollerfahrer ab, konnte aber einen Zusammenprall nicht verhindern. Er zog sich bei dem Sturz leichte Verletzungen zu.

Den Sachschaden beziffert die Polizei auf 1500 Euro.