Polizeieinsatz wegen Spielzeugwaffe

Weinsberg 

Email

Zu einem kuriosen Einsatz rückten am Donnerstagmittag Einsatzkräfte des Polizeireviers Weinsberg aus.

Eine Zeugin hatte der Polizei gemeldet, dass ein Mann mit einer Maschinenpistole über die Weinsberger Weidachsstraße gelaufen sei. Die fünf alarmierten Streifen kamen an den Ort des Geschehens und stellten fest, dass es in einem Haus einen Wasserrohrbruch gegeben hatte. Anwohner hatten daraufhin den Keller ausgeräumt und unter anderem zwei Spielzeugwaffen entdeckt. Um diese vor dem eintretenden Wasser zu schützen, wurden das Spielzeug aus dem Haus gebracht.

Die Spielzeugpistolen wurden von der Polizei sichergestellt und können nun niemanden mehr erschrecken, heißt es im aktuellen Polizeibericht.