Polizeieinsatz nach schwerer Körperverletzung

Bad Wimpfen 

Email

In der Oststraße in Bad Wimpfen ist es am Dienstag gegen 15.45 Uhr zu einem größeren Einsatz von Polizei und Rettungskräften gekommen. Es war zunächst eine verletzte Person gemeldet worden.

Es stehe der Vorwurf einer Körperverletzung im Raum, sagt Polizeisprecher Daniel Fessler. Ersten Erkenntnissen zufolge soll ein Beziehungsstreit der Hintergrund sein. Eine Frau habe sich offenbar selbst etwas antun wollen und im Verlauf der Streitigkeiten mit einem Messer auf ihren Ex-Partner eingestochen. Der Mann sei mit einer schweren Bauchverletzung ins Krankenhaus gebracht worden, so Fessler weiter. Die Frau sei leicht verletzt worden und werde ebenfalls im Krankenhaus behandelt.

Weitere Angaben zu den Hintergründen des Geschehens machte die Polizei bislang nicht.