Polizeieinsatz auf Horkheimer Insel sorgt für Aufregung

Heilbronn  Zu einem größeren Polizeieinsatz ist es am Sonntag um kurz nach 17 Uhr auf der Horkheimer Insel gekommen. Hintergrund sollen Verstöße gegen die Coronaverordnung sein.

Email

Die Ermittlungen dauern derzeit an, sagt der Heilbronner Polizeiführer vom Dienst auf Anfrage von Stimme.de. Eine größere Menschengruppe soll auf dem Parkplatz neben dem Fußballfeld auf der Horkheimer Insel gefeiert haben. Weitere Angaben machte der Polizeisprecher am Sonntag nicht.

Augenzeugen berichten, es habe mindestens eine Festnahme gegeben. Die Polizeikontrolle sei eskaliert, sagt ein Junge vor Ort, der den Einsatz beobachtet hat. Es seien mehrere Streifenwagen angerückt, auch Rettungsfahrzeuge fuhren auf die Horkheimer Insel. Nach Angaben des Jungen spielen die Männer, die von der Polizei kontrolliert wurden, hier regelmäßig Fußball. Es habe niemand von den Feiernden eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen.


Adrian Hoffmann

Adrian Hoffmann

Reporter

Adrian Hoffmann ist Redakteur im Reporterteam der Heilbronner Stimme. Diese Einheit berichtet über das tagesaktuelle Geschehen in der Region und kümmert sich um investigative Recherchen.