Polizei sucht Zeugen zu Unfall

Heilbronn 

Email

Nachdem eine 28-Jährige in der Nacht auf Sonntag (17. Oktober) in Heilbronn vermutlich alkoholbedingt auf ein anderes Fahrzeug auffuhr, wurde die Frau von einer unbekannten Person verletzt.

Die Frau hatte laut Polizei gegen 0.50 Uhr ihren VW aus einer Parklücke in der Straße am Wollhaus manövriert und prallte dabei gegen einen geparkten Suzuki. Ein Fußgänger, der zum Unfallzeitpunkt in der Nähe lief, wurde wohl von dem zur Seite geschobenen Suzuki getroffen und leicht verletzt. Eine unbekannte Person habe außerdem nach dem Zusammenstoß die Scheibe der Fahrertür des VWs ein- und der Fahrerin ins Gesicht geschlagen.

Da die eintreffenden Polizeibeamten bei der Unfallaufnahme Alkoholgeruch wahrnahmen, wurde mit der 28-Jährigen ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser zeigte einen Wert von über 0,9 Promille. Die Frau musste eine Blutprobe und ihren Führerschein abgeben. An den Fahrzeugen entstanden Schäden in Höhe von insgesamt rund 8.000 Euro.

Zeugen, die den Unfall beobachten konnten und Hinweise auf die Person geben können, die die Autoscheibe zerstörte und der Frau ins Gesicht schlug, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07131 74790 beim Polizeirevier Heilbronn zu melden.