Polizei rückt zu heftigem Familienstreit aus

Ilsfeld  Viele Einsatzkräfte sorgten am Samstagabend im Ilsfelder Ortsteil Wüstenhausen für Aufsehen. Eine Familie war in Streit geraten.

Email

Etwa 20 Angehörige einer Familie sind am Samstagabend in Ilsfeld-Wüstenhausen in einen heftigen Streit geraten. Entsprechende Informationen dieser Zeitung bestätigte die Polizei auf Stimme-Anfrage. "Es kam zu keiner Straftat", sagte Corinna Heppe, Sprecherin des Heilbronner Polizeipräsidiums.

Die lautstarke Auseinandersetzung rief fünf Streifen auf den Plan. Weil zwei Beteiligte sich nicht beruhigten, wurde ein 27-Jähriger in Gewahrsam genommen.

Ein Mädchen aus der Familie hatte gesundheitliche Probleme und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Deshalb war auch ein Notarzt vor Ort. Die Erkrankung des Kindes steht Heppe zufolge in keinem Zusammenhang mit dem Streit.


Heike Kinkopf

Heike Kinkopf

Reporterin

Heike Kinkopf ist Redakteurin im Reporterteam der Heilbronner Stimme. Diese Einheit berichtet über das tagesaktuelle Geschehen in der Region und kümmert sich um investigative Recherchen.