Polizei findet Waffen und Drogen bei Wohnungsdurchsuchung

Heilbronn  Bei der Durchsuchung einer Wohnung in Heilbronn-Frankenbach entdeckten Polizeibeamte mehr als 300 Gramm Amphetamin, über 350 Gramm Marihuana und Haschisch sowie mehrere Waffen.

Von unserer Redaktion
Email

Nach einem Hinweis wurde bereits am vergangenen Donnerstag die Wohnung eines 34-Jährigen in der Kaiserslauterner Straße durchsucht. Dabei fand die Polizei neben den Betäubungsmitteln mehrere Schreckschuss- und Druckluftpistolen, ein Pfefferspray und einen Teleskopschlagstock, wie Polizei und Staatsanwaltschaft Heilbronn am Mittwoch gemeinsam mitteilten.

Aufgrund der Lage der Verstecke geht die Kriminalpolizei davon aus, dass der Mann die Waffen zum Schutz seiner Drogen verwenden wollte. Die Waffen wurden sichergestellt und die Drogen beschlagnahmt.

Der mutmaßliche Drogenhändler wurde am vergangenen Freitag in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Gegen ihn wird wegen bewaffnetem Handel mit Betäubungsmitteln ermittelt.