Bad Wimpfen: Männer retten Teenagerin aus dem Neckar

Bad Wimpfen  Drei Männer haben am Montagabend eine 17-Jährige aus dem Neckar bei Bad Wimpfen gerettet. Das Mädchen drohte im Fluss zu ertrinken.

Von unserer Redaktion
Email
Der heldenhafte Einsatz der drei Ersthelfer rettete dem Mädchen vermutlich das Leben. Foto: Archiv/Seidel

Drei Männer haben laut Polizeiangaben am Montagabend eine 17-Jährige aus dem Neckar bei Bad Wimpfen gerettet. Das Mädchen war am Abend in den Fluss gestürzt und drohte zu ertrinken. Die Jugendliche rief lautstark um Hilfe und machte so Passanten auf sich aufmerksam.

Mit Rettungsring in Neckar gesprungen 

Ein 32-Jähriger und eine weitere unbekannte männliche Person sprangen daraufhin mit einem Rettungsring in den Neckar und schwammen zu der 17-Jährigen. Ein 62-Jähriger ließ ein Kanu zu Wasser und paddelte zu den drei Personen. Das Mädchen konnte sich am Boot festhalten und wurde durch den Kanuten zunächst an Land und dann von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Der heldenhafte Einsatz der drei Ersthelfer, rettete dem Mädchen vermutlich das Leben.

Der noch unbekannte Mann, der bei der Rettung des Mädchens geholfen hat, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 07132 93710 beim Polizeirevier Neckarsulm zu melden.