Fahrer kommt auf Gegenfahrbahn und prallt gegen LKW

Ittlingen 

Email

Auf der Strecke von Sinsheim-Reihen nach Ittlingen ereignete sich am Dienstagnachmittag, gegen 16.50 Uhr ein Verkehrsunfall größeren Ausmaßes. Der Fahrer eines Mercedes geriet auf Höhe des Hamberger Hofs aus bislang nicht
geklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn und prallte dort gegen einen entgegenkommenden Lkw.

Im weiteren Verlauf streifte der Wagen den Tank und den Unterfahrschutz des Lasters und kollidierte dann noch mit einem ordnungsgemäß hinter dem Lkw fahrenden Pkw. Dessen Fahrer konnte durch ein Ausweichmanöver in die Einmündung zum Hamberger Hof schlimmeres verhindern. Am Fahrzeug des mutmaßlichen Verursachers wurden das Vorderrad und der Kotflügel herausgerissen. Der Fahrer musste von der Feuerwehr befreit werden. Aus dem Tank des Lkw lief eine größere Menge Diesel auf die Fahrbahn. Daher musste die Fahrbahn gereinigt werden.

Bis 0.30 Uhr dauerten die Maßnahmen an der Unfallstelle an. Die Insassen aus dem hinter dem Lkw fahrenden Pkw sowie der Fahrer des verursachenden Fahrzeugs wurden verletzt und in Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehren Ittlingen und Kirchardt waren mit 37 Einsatzkräften und sieben Fahrzeugen vor Ort. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird auf circa 35.000 Euro geschätzt.