Küche in Flammen

Heilbronn 

Email

Weil ein 16-Jähriger in der Nacht auf Donnerstag eine Portion Pommes auf der eingeschalteten Herdplatte vergaß, mussten Feuerwehr und Polizei gegen 0.30 Uhr in die Heilbronner Olgastraße ausrücken.

Das Fett in dem die Pommes frittiert worden waren, hatte sich entzündet, woraufhin der 18-jährige Bruder des Kochs versuchte den Brand mit Wasser zu löschen. Die dadurch entstandene Stichflamme setzte die Küche in Brand, wie die Polizei mitteilte.  Die eintreffende Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen und alle Personen unverletzt aus dem Gebäude bringen. Die Höhe des entstandenen Schadens ist bislang noch unbekannt.