Heilbronn-Sontheim
Lesezeichen setzen Merken

Kind in Heilbronn-Sontheim angefahren und geflüchtet

  |    | 
Lesezeit 1 Min

Die Fahrerin eines älteren, grünen Opels sorgte am Dienstagmorgen (21.06.) für den Sturz zweier Kinder in Heilbronn-Sontheim. Wie die Polizei mitteilt, fuhren ein 11-Jähriger und ein weiteres Kind mit dem Fahrrad auf der Kolpingstraße in nördliche Richtung auf dem Fahrradweg.

An der Kreuzung zur Sontheimer Brücke fuhren die beiden gegen 7.45 Uhr an der grün zeigenden Ampel über die Straße. Zu diesem Zeitpunkt befuhr eine junge Frau mit ihrem Pkw ebenfalls die Kolpingstraße und wollte nach links auf die Sontheimer Brücke abbiegen. Hierbei erfasste sie vermutlich mit ihrem grünen Opel Corsa den 11-Jährigen. Dieser fiel zu Boden, wodurch auch der neben ihm fahrende Junge stürzte. Die Kinder wurden leicht verletzt und die Fahrräder beschädigt. Die junge Frau fuhr weiter, ohne sich um die beiden zu kümmern oder den Unfall zu melden.

Hinweise zum Unfall oder der Fahrerin gehen an das Polizeirevier Heilbronn unter der Telefonnummer 07131 74790.

  Nach oben