Bad Friedrichshall
Lesezeichen setzen Merken

Junger Rollerfahrer flüchtet vor Kontrolle

  |  

Ein 16-Jähriger versuchte sich am Montagabend in Bad Friedrichshall-Kochendorf einer Verkehrskontrolle zu entziehen. Eine Streife beobachtete den Jugendlichen, wie er mit seinem Kleinkraftrad über die Hauptstraße fuhr und dabei teilweise die Gegenfahrbahn benutzte. Der Fahrer sollte daher kontrolliert werden, allerdings reagierte der 16-Jährige nicht auf Anhaltesignale, sondern gab Gas.

Es gelang dem Jugendlichen nach einer Beinahe-Kollision mit dem Streifenwagen in den Kocherwald zu flüchten und so zunächst der Kontrolle zu entgehen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Er hatte aber wohl nicht damit gerechnet, dass das Kennzeichen des Kleinkraftrades die Polizeibeamten direkt an seine Adresse führen würde.

Der Jugendliche kehrte schließlich nach Aufforderung eines Erziehungsberechtigten nach Hause zurück und konnte nun doch von der Polizei kontrolliert werden. Dabei stellte sich heraus, dass der Jugendliche mit seiner Prüfbescheinigung den Roller nicht hätte fahren dürfen. Er wird sich nun für sein Fahrverhalten verantworten müssen, heißt es im Polizeibericht.

  Nach oben