In Schlangenlinien über die A6 gefahren

Heilbronn 

Email

Einen Toyota, der in Schlangenlinien fuhr, wurde der Polizei am Sonntagmittag auf der A6 zwischen den Anschlussstellen Heilbronn/ Untereisesheim und Bad Rappenau gemeldet. Gegen 13 Uhr konnten die Beamten den gesuchten Pkw und seinen 51-jährigen Fahrer auf einem Parkplatz antreffen.

Bei der Kontrolle ergaben sich Verdachtsmomente, dass der Toyota-Lenker betrunken war. Ein Alkoholtest ergab knapp 1,7 Promille, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Der Mann musste sein Auto stehenlassen und mit die Polizisten ins Krankenhaus begleiten um eine Blutprobe abzugeben. Sein Führerschein blieb ebenfalls bei den Beamten.