Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

B27/ Bad Friedrichshall 

Email

Bei einem Unfall am Dienstagmorgen in Bad Friedrichshall wurden drei Fahrzeuge beschädigt. Ein 33-Jähriger fuhr gegen 5.30 Uhr auf der Heuchlinger Straße in Richtung der B27 und wollte diese in Richtung der Römerstraße überqueren.

Da die Ampelanlage zu diesem Zeitpunkt nicht in Betrieb war, hielt der Mann seinen Audi an der Einmündung an und fuhr dann in die Bundesstraße ein. Er übersah dabei aber wohl den aus Richtung Offenau kommenden VW einer 49-Jährigen und kollidierte mit diesem. Der Audi wurde durch die Kollision abgewiesen und stieß daraufhin mit dem Opel eines 39-Jährigen zusammen, der an der Einmündung zur Römerstraße verkehrsbedingt warten musste.

Der Audi und der VW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstanden an den drei Fahrzeugen Schäden in Höhe von rund 20.000 Euro